24. Februar 2022, 19:00 Uhr anlässlich des slowenischen Kulturfeiertages Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien
Anlässlich des slowenischen Kulturfeiertages organisierten SKICA Wien und die Botschaft der Republik Slowenien in Österreich ein Konzert im Wiener Künstlerhaus. Die zahlreichen Gäste wurden vom Botschafter der Republik Slowenien in Österreich, Aleksander Geržina, dem Leiter von SKICA, Aljaž Arih, und der Präsidentin des Künstlerhauses Wien / Gesellschaft Bildender Künstlerinnen und Künstler Tanja Prušnik, begrüßt.


Die Musikerin und Dichterin Tamara Štajner und das Eminent Duo, bestehend aus dem Gitarristen Nejc Kuhar und der Geigerin Moeko Sugiura, zauberten einen unvergesslichen Kulturabend unter der künstlerischen Leitung von Jera H. Petriček. Štajner präsentierte Gedichte aus ihrem ersten Gedichtband "Schlupflöcher", während Kuhar und Sugiura mit ihren Darbietungen von Werken von Paganini, de Falla, Piazolla und Kuhar beeindruckten.

Im Anschluss an das Konzert hatten die Besucherinnen und Besucher auch die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung im Wiener Künstlerhaus "Whiteness as Property" zu besichtigen, womit auch die drei Schwerpunkte, denen SKICA besondere Aufmerksamkeit widmet, symbolisch vereint wurden.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle auftretenden Künstlerinnen und Künstler sowie an die Besucherinnen und Besucher für den wunderbaren Abend!


Fotos: © Marko Kovič

Musikbox_deu_Feierliches_Konzert_des_Eminent_Duo_mit_Gedichten_von_Tamara_Štajner_anlässlich_des_slowenischen_Kulturfeiertages