26. September 2017, 16:00 Uhr Nachmittagsprogramm für Kinder und Jugendliche Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen laden das Informationsbüro des Europäischen Parlaments und die Vertretung der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit EUNIC Austria und Et Arcadia zu einer zweiteiligen Veranstaltung über Astrid Lindgrens legendäre und in 70 Sprachen übersetzte Geschichte der Pippi Langstrumpf ein.

  • Der erste Teil ist Kindern und Jugendlichen gewidmet und besteht aus:
  • - kunterbunten Sprachenspielen mit dem ACD-Team (Tatjana Sehic)
  • - einem Schmink-Atelier mit Alba Cruz
  • - Musik für Kinder – Italienisches Kulturinstitut
  • - und "Wir basteln Pippi-Langstrumpf-Puppen" – Slowakisches Institut
  • Den zweiten Teil für Erwachsene finden Sie gleich im nächsten Artikel
  • Moderation: Achim Braun & Arianna Medoro
  • Anmeldung (bitte präzisieren, ob Nachmittag und/oder Abend) per E-Mail erbeten an: comm-rep-vie-veranstaltung@ec.europa.eu
  • Im Haus der Europäischen Union können Sie auch die Ausstellung „Pippi Langstrumpf in 35 Sprachen“ (4.-26. September, 9-17 Uhr) besuchen

News_deu_Sprachen_sind_unsere_Stärke_-_Pippi_Langstrumpf_und_die_Sprachenvielfalt_Europas_Nachmittagsprogramm_für_Kinder_und_Jugendliche