21. März 2017, 18:30 Uhr SKICA feiert den Welttag der Poesie mit dem Instituto Cervantes! Bibliothek des Instituto Cervantes, Schwartzenbergplatz 2,2.Stock, 1010 Wien

Eine mehrsprachige Lesung von DichterInnen und Poesieinteressierten in Englisch, Rumänisch, Finnisch, Französisch und Slowenisch wird in der Bibliothek des Institutes stattfinden.


Uroš Prah (1988) ist Lyriker, Redakteur, Publizist, Performancekünstler und Übersetzer. Er veröfentlichte zwei Gedichtbände: Čezse polzeči (2012) und Tišima (2015) – beides bei CSK, Ljubljana. Eine Übersetzung des ersten erscheint 2016 in Kroatien, der zweite war 2016 auf der shortlist für die höchsten Auszeichnungen für Lyrik in Slowenien: den Veronika Preiss und den Simon Jenko Preiss.


Foto: © Janez Klenovšek

News_deu_Der_Welttag_der_Poesie_im_Instituto_Cervantes_mit_Uroš_Prah_SKICA_feiert_den_Welttag_der_Poesie_mit_dem_Instituto_Cervantes!