7. Dezember 2018, 19:00 Uhr Das Selbstporträt im Zeitalter der sozialen Medien Photon Gallery, Zieglergasse 34, 1070 Wien

“Das Ausstellungsprojekt Beyond Myself beschäftigt sich mit den Fragen der Relevanz des Selbstporträts - vor allem in der Photographie und Videokunst - als einen Künstlerischen Motivs in der Zeit und im Kontext der sozialen Netzwerke. KünstlerInnen können das Selbstporträt als einen selbstreflexiven künstlerischen Ausdruck nutzen, mit dem sie weder sich selbst oder ihre Beziehung mit der Gesellschaft ergründen. Sie können die Photographie aber auch als ein Experimentier-, Umgestaltungs- und Manipulationsmedium des eigenen Bildnisses nutzen, wobei nicht nur persönliche sondern vorwiegend gesellschaftliche Themen angegangen werden.

… Die ausgewählten KünstlerInnen erzeugen in ihren Arbeiten, in denen sie sich selbst in den Vordergrund stellen, konzeptuelle photographische Projekte, deren Hauptmotive manipuliert und verschiedenen Interventionen unterlegt sind. Statt der Introspektion entblößen sie Stereotype über das eigene und das gesellschaftliche Leben und stellen sich als “konstruierte Identitäten” in verschieden gesellschaftlichen Sphären des zeitgenössischen Lebens vor.

Mitwirkende KünstlerInnen: Uroš Djurić, G.R.A.M., Dušan Kochol, Paula Muhr, Nika Oblak & Primož Novak, Evelin Stermitz, Tomaž Tomažin

Kurtoren: Dejan Sluga und Metka Zupanič


Weitere Informationen - Photon Gallery (Link)


Foto: © Paula Muhr: Etat Normal, 2009

News_deu_Beyond_Myself_Das_Selbstporträt_im_Zeitalter_der_sozialen_Medien