24. November bis 30. Dezember 2019

Zum 100. Jubiläum des Auftakts der Weltreise von Alma Karlin (24. 11. 1919), der wagemutigen slowenischen Weltreisepionierin, deren atemberaubende Autobiografie "Ein Mensch wird" letzten Jahres bei AvivA Verlag erschien, gab es in Slowenien gerade eine ganze Reihe von aufregenden neuen Projekten. Ein Auswahl ihrer in Gedichte, die sie in Deutsch schrieb und die erst vor zwei Jahren von der Übersetzerin Jerneja Jezernik und der Musikerin Nika Solce im Archiv der Slowenischen Nationalbibliothek in Ljubljana entdeckt wurden, erschien mit dem Titel Dediči luči ("Die Erben des Lichts"). Die Gedichte aus dem Buch wurden von Nika Solce gleichzeitig musikalisch auf ihrer Musikplatte Ko duše pokličem ("Wenn ich die Seelen rufe") intepretiert. Im renommierten Cankarjev dom in Ljubljana fand am 24. 11. 2019 ein großes Konzert mit diesen Werken und vielen MusikerInnen statt. Vor kurzem erschien bei dem Sanje Verlag aber auch Karlins Debut-Roman "Mein kleiner Chinese", der in Deutsch bereits 1921 erschein, als Moj kitajski ženin nun auf Slowenisch.

Alma Maximiliana Karlin (1889-1950) wurde im deutsch-slowenischen Cilli (Celje) in der damaligen Donaumonarchie geboren. 1908 geht sie nach London, wo sie sich dem Sprachenstudium widmet und ihren Lebensunterhalt mit Übersetzungen und Privatstunden verdient. Nebenbei legt sie an der Royal Society of Arts und am Chamber of Commerce aufeinanderfolgende Prüfungen in den Fächern Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch ab und lernt Sanskrit, Chinesisch und sogar Japanisch. Nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 verlässt sie London und lebt bis 1918 in Norwegen und Schweden, bevor sie für kurze Zeit nach Cilli zurückkehrt. 1919 bricht sie schließlich zu ihrer Weltreise auf, die sie in den folgenden acht Jahren durch fünf Kontinente führen sollte. Durch ihre Reiseerlebnisbücher »Einsame Weltreise« und »Im Banne der Südsee«, die sie nach ihrer Heimkehr nach Cilli verfasst, wird sie zu einer der berühmtesten und meistbewunderten europäischen Reiseschriftstellerinnen.

Leseecke_deu_3_Projekte_zum_100._Jubiläum_des_Auftakts_der_Weltreise_von_Alma_Karlin