1. bis 28. Februar 2019 Artist-in-Residence

Primož Ekart ist Schauspieler, Theater- und Filmregisseur. 1990 schloß er sein Schauspielstudium bei Professor Boris Cavazza an der Akademie für Theater, Radio, Fernsehen und Film in Ljubljana ab. Er bildete sich am Lee Strasberg Theatre Institute in New York und in zahlreichen internationalen Workshops weiter. 2013 führte er Regie bei seinem ersten Kurzfilm “Prihodi Odhodi”. 2015 erhielt er einen Master aus Filmregie an der AGRFT Ljubljana.

2006 gründete er das Produktionshaus Zavod Imaginarni, dass er künstlerisch und organisatorisch leitet. 2012 erhielt die von ihm regierte Vorstellung “Zgodba o nekem slastnem truplu ali kako so se Roman Abramovič...ali Gostija” den Rudi Šeligo Preis und den Publikumspreis an der Woche des slowenischen Drama. Am Borštnik Festival erhielt die selbe Vorstellung den Preis der Vereinigung der slowenischen Theaterkritiker für die beste Vorstellung 2011/2012. Die Vorstellung “Evropa” wurde 2015 mit dem Marul Preis in Kroatien prämiert und war Teil des Wettbewerbsprogramms des Borštnik Festival. Die Vorstellung “Nemoč” erhielt den großen Preis am 52. Borštnik Festival für die beste Vorstellung, einen Schauspielpreis für Nik Škrlec und einen Bühnenbildpreis für Damir Leventić.

Bisher führte Ekart Regie am Mestno gledališče Ljubljansko, SNG Drama Ljubljana, SNG Nova Gorica, Lutkovno gledališče Ljubljana, Mini teater, PG Kranj und im Cankarjev dom.


Foto: © Primož Ekart

In_Residence_deu_Primož_Ekart_Artist-in-Residence