1. bis 31. Oktober 2018 Artists-in-residence

Barbara Polajnar (geb. 1987) ist als Performerin, Produzentin und Pädagogin tätig. Sie studierte Kulturwissenschaft and der Fakultät für Gesellschaftsstudien in Ljubljana, wo sie einen Master zum Thema des Theaters der Unterdrückten erhielt. Seit 2010 organisiert sie diverse Workshops über die Techniken des Theaters der Unterdrückten. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin des Kunstvereins Transformator, war Teil des Produktionsteams des internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz Nagib in Maribor und Produzentin des Veranstaltungsprogramms von Inkubator Moment. In Maribor leitet sie die Theater-aktivistischen Gruppe ZIZ und ist dir Programmleiterin Ne-festival Theaters der Unterdrückten. Sie ear Programmleiterin von Explore the Diversity in the Theatre of the Oppresed (Theater der Unterdrückten Wien).

Jaka Andrej Vojovec (geb. 1978) ist vor allem als Regisseur, Workshopleiter und Übersetzer tätig, manchmal aber auch als Dramaturg, Schauspieler und Performer. Nach abgeschlossenem Studium der Anglistik und Vergleichender Literaturwissenschaften studierte er Theaterregie an der AGRFT in Ljubljana. Er regierte in verschiedenen slowenischen Theatern (SNG Drama Ljubljana, SNG Drama Maribor, SNG Nova Gorica, SLG Celje, MGL, Gledališče Glej, Plesni teater Ljubljana u.a.). Zwei seiner Vorstellungen erhielten den Preis der Tage der Komödie Celje. Am 48. Borštinker Treffen erhielt seine Vorführung von Vinko Möderndorfers “Vaje za tesnobo” am SSG Trst den Preis der Jury für Kollektivarbeit; an den 44. Tagen des slowenischen Theaters erhielt seine Vorführung “Robinson” den Publikumspreis für die beste Vorstellung.

Nina Vombergar (geb. 1990) erhielt einen Master aus Soziologie in Ljubljana und schließ ein Studium des physischen Theaters am Atelier fϋr physisches Theater in Berlin ab. Sie ist in den Feldern des physischen Theaters, des Theaters der Unterdrückten, Improvisationstheaters, der Performance, Straßentheaters und zeitgenössischen Tanzes tätig. Mit Beiträgen über zeitgenössisches Theater nahm sie an verschiedenen Symposien teil und veröffentlichte in diversen Publikationen. In den letzten Jahren arbeitete sie als Ko-Autorin, Performerin und Mentorin bei zahlreichen Theaterprojekten und Workshops, die sich mit sozialengagierten Themen auseinander setzten. Sie ist aktives Mitglied des Kunstvereines Transformator, wo sie 2017 Workshops für die Entwicklung eines neues Theaters der Unterdrückten und 2018 Workshops der physischen Theaters Igrani spol / Played Gender am 6. internationalen Festival des Theaters der Unterdrückten leitete.

In_Residence_deu_Barbara_Polajnar,_Jaka_Andrej_Vojovec,_Nina_Vombergar_Artists-in-residence